Fleischzerlegungsbetrieb in Łabowa

Zakład Przetwórstwa Mięsnego ZACZYK –Jacek Zaczyk, Fleischzerlegungsbetrieb mit Sitz in Łabowa ist eine Familienfirma, 1991 gegründet. Anfangs führte die Firma die Tätigkeit unter Namen Handel und Aufkauf Lebendvieh und Fleisch (Eigenname) Handel i Skup Żywca oraz Mięsa. Von Anfang an seines Bestehens spezialisiert sich der Betrieb auf Branche für Lebendvieh und Rindfleisch.

Zur Firma gehört der Betrieb für Fleischzerlegung in Łabowa (PL12104202WE), der sich mit Rindfleischzerlegung beschäftigt. Die tägliche Produktion beträgt ca. 50 t voller Tag.

Der Betrieb wurde 2003 auf Basis der neuesten Bautechnologie, in Berücksichtigung mit allen technologischen und organisatorischen Anforderungen, in EU im Bereich von Objekten für Lebensmittel geltend, gebaut. Die angenommenen Lösungen unter technisch – organisatorischen Standpunkt erlauben eine weitere Entwicklung aller Produktionsrichtungen des roten Fleisches.

Der Betrieb besitzt das Lagerkühlhaus zur Verwahrung von Gefrierwaren in der Temperatur: – 18 0C – Inhalt- über 800 t.

Fleischbetriebe in Dębica

Die zweite feste Stütze „ZACZYK“ bilden Zakłady Mięsne w Dębicy - Fleischbetriebe in Dębica (PL 18033801WE), in denen Viehschlachtung stattfindet. Dank der modernisierten Schlachtungslinie seit 2004 beträgt eine wöchentliche Fleischverarbeitung jetzt 1000 Stück Vieh. Fleischbetriebe in Dębica ermöglichen direkte Güterabfertigung in die Dritte Welt unter Aufsicht des Zollamtes.

Arbeitnehmer

Die Firma beschäftigt zusammen über 100 Arbeitnehmer, die entsprechende Berufsqualifikationen besitzen. Auβerdem führt man systematische Schulungen im Bereich der Hygiene und Gesundheitssicherung durch. Um hohe Qualität von angebotenen Produkte zu zusichern, bilden sich regelmäβig Arbeitnehmer im Rahmen der inneren Verfahren der Gütekontrolle weiter. Auch Auβenberatungsfirmen tragen durch Schulungen zur Berufsvervollkommnung bei.